Traum


 
Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.


Victor Hugo (1802-1885), französischer Dichter der Romantik

 
 
Berühmte Worte: "I have a dream" .. das gilt im Großen, aber auch im Kleinen … Und wenn alles zerbricht, der Traum bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Traum

  1. Dana schreibt:

    Wie wahr. Da gibt es nur den Haken, den Mut zu haben um an seinen Träumen zu arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s