Ruhe


 

Schritt für Schritt; lassen von alten Wunden, Ärger, Wut.
Vergeben; sich – anderen.
Ausdruck zeigen; in kleinen Gesten – sich trauen.
Finden; sich Selbst, das Glück, Verständnis, Freundschaft – in kleinen Dingen.
Annehmen; SICH, das Leben – die Ruhe.

 

Christiane Wind. 

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ruhe

  1. Dana schreibt:

     Wobei letzteres wohl das Schwierigste ist.

  2. Monika schreibt:

     Aber ich glaube darin liegt das Geheimnis verborgen!

  3. Dana schreibt:

     Hast du es schon gelüftet? Ich noch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s